#Lukas Holliger #Freitag #Volkshaus, Galeriesaal #CH

Freitag, 10. Nov, 20:00 Uhr

Volkshaus, Galeriesaal

Ein arbeitsloser Filmvorführer verlässt seine Wohnung in Basel nur noch selten. Eines Tages fällt ihm im Tram ein Mann ins Auge, den er verfolgt und minutiös beobachtet: Klaus Halm. Dieser wirkt wie sein exaktes Gegenbild und hat scheinbar alles, was dem Erzähler fehlt: Frau und Kind, Erfolg und Anerkennung. Überraschend und gekonnt verschränkt Lukas Holliger in «Das kürzere Leben des Klaus Halm» (Zytglogge Verlag, 2017) die beiden Leben miteinander. Und am Ende ist sich nicht nur der grenzenlos zynische Ich-Erzähler unsicher, wer hier eigentlich wessen Leben lebt. Mit Peter Burri (M).