#Martina Clavadetscher #Samstag #Volkshaus, Festsaal #CH

Samstag, 11. Nov, 15:30 Uhr

Volkshaus, Festsaal

«Knochenlieder» (Edition Bücherlese) erzählt die Geschichte von vier Aussteigerfamilien: zunächst von deren Leben in einer kommunenartigen, abgeschotteten Siedlung mit eigenen Regeln und vielen Geheimnissen, danach – rund 20 Jahre später – in einer Stadt mit totaler Überwachung und Stacheldraht-Zäunen. Martina Clavadetscher beschreibt mal mit Märchenmotiven, mal mit Hacker-Vokabular eine Welt im Ausnahmezustand. In einer knappen, bildstarken Sprache skizziert sie einen beklemmenden und überraschend aktuellen Gesellschaftsentwurf. Mit Tabea Steiner (M).