#Dorothee Elmiger #Freitag #Waisenhauskirche #Schweizer Buchpreis Nominierten-Lesung

Samstag, 7. Nov. 20, 0:00 Uhr

Waisenhauskirche

Das dritte Buch von Dorothee Elmiger (*1985), «Aus der Zuckerfabrik» (Carl Hanser, 2020) handelt von einer Recherche und vom Scheitern. Die Autorin folgt den Spuren des Geldes, des Kolonialismus und des Begehrens. Entstanden ist ein faszinierendes Kaleidoskop, in dem die Komplexität der heutigen Welt aufscheint.

Der genaue Zeitpunkt der Lesung wird noch bekannt gegeben.