Porträtfotografie von Röggla Kathrin
Röggla Kathrin Jessica Schaefer

Kathrin Röggla

Kathrin Röggla (*1971 in Salzburg) arbeitet als Prosa- und Theaterautorin, entwickelt Radiostücke und unterrichtet an der Kunsthochschule für Medien in Köln. Für ihre Bücher erhielt sie zahlreiche Preise, darunter den Italo-Svevo-Preis, den Anton-Wildgans-Preis und den Arthur-Schnitzler-Preis; wir schlafen nicht (S. Fischer Verlag, 2004) wurde mit dem Preis der SWR-Bestenliste und dem Bruno-Kreisky-Preis für das politische Buch ausgezeichnet. Für die alarmbereiten (S. Fischer Verlag, 2012) wurde sie mit dem Franz-Hessel-Preis geehrt. Zuletzt wurde am Staatsschauspiel Dresden ihr Klimakrisen-Stück Das Wasser (Reclam, 2023) von Jan Gehler uraufgeführt. Ihr Roman zum NSU-Prozess Laufendes Verfahren (S. Fischer Verlag, 2023) erscheint diesen Herbst. Für ihr gesellschaftspolitisches Engagement erhält Kathrin Röggla Ende des Jahres den Heinrich-Böll-Preis 2023.


(Stand: Oktober 2023)

Foto: Jessica Schaefer

Veranstaltungsarchiv

Samstag, 18.11.2023