Portrait von Schischkin Michail Pawlowitsch
Schischkin Michail Pawlowitsch Evgeniya Frolkova

Michail Schischkin

Michail Pawlowitsch Schischkin, 1961 in Moskau geboren, studierte Germanistik und Anglistik und arbeitete als Journalist, Lehrer, Übersetzer. 1995 übersiedelte er in die Schweiz und arbeitete dort neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit als Dolmetscher und Lehrer. Er wurde mit allen wichtigen russischen Literaturpreisen und für Venushaar (Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2011) mit dem Internationalen Literaturpreis 2011 geehrt. Er lebt zurzeit mit seiner Familie in Kleinlützel im Schwarzbubenland und schreibt gegen den Krieg an.

Foto: Evgeniya Frolkova

Veranstaltungsarchiv

Mittwoch, 16.11.2022