Porträtfotografie von Spiller Carlo Leone
Spiller Carlo Leone Nicolas von Passavant

Carlo Leone Spiller

Carlo Leone Spiller (*1990 in Zürich) studierte Literarisches Schreiben in Biel, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaften sowie Philosophie in Zürich und Berlin. Seine Arbeiten wurden unter anderem in den Literaturzeitschriften Edit, entwürfe und Delirium sowie der Anthologie Ansicht der leuchtenden Wurzeln von unten publiziert. In Wahrheit war es schön (Nagel und Kimche, 2023) ist sein erster Roman. Er hat den Buchladen für unabhängiges Publizieren MATERIAL mitgegründet und ist Mitorganisator der Veranstaltungsreihe Zürcher Werkstattgespräche.


(Stand: Oktober 2023)

Foto: Nicolas von Passavant

Veranstaltungsarchiv

Freitag, 17.11.2023