Portrait von Bussmann Rudolf
Bussmann Rudolf Ayse Yavas

Rudolf Bussmann

Rudolf Bussmann, 1947 in Olten geboren, studierte Germanistik, Romanistik und Geschichte in Basel, Paris und Berlin. Neben seiner Lehrtätigkeit in der Berufs- und Erwachsenenbildung publiziert er Lyrik, Kurzprosa und Romane. Zudem leitete  er Schreibseminare, engagierte sich für Moderationen sowie Übersetzungen und betätigte sich als Herausgeber von Belletristik. Er ist Mitbegründer des Internationalen Lyrikfestivals Basel. Auf seiner Homepage führt er einen Blog zur Poesie des Alltags. Zuletzt erschienen ist von ihm: Herbst in Nordkorea. Annäherung an ein verschlossenes Land (Rotpunktverlag, 2021).

Foto: Ayse Yavas

Veranstaltungsarchiv

Samstag, 19.11.2022