Portraitfoto von Elfrid the Third & Ivan Eyes
Elfrid the Third & Ivan Eyes privat

Elfrid the Third & Ivan Eyes

Norwin Tharayil (*1989) studierte Deutsche Philologie, Geschichte und Literarisches Schreiben in Basel und Hildesheim. Alleine und in Kollaborationen arbeitet er_sie an den Schnittstellen von Lyrik, Musik und Performance. Als Teil des von Pro Helvetia New Delhi geförderten Projekts The Observatory: Second Site von Legion Seven und Rohini Devasher hat Norwin zuletzt ein Hörstück mit dem Titel to drag a carcass through the night sky realisiert, das 2023 veröffentlicht werden wird. Als Elfrid The Third wird er_sie nächstes Jahr sein_ihr Debütalbum A CASE OF PARANOIA veröffentlichen (gemeinsam mit Ivan Eyes). Norwin lebt in Berlin.

Jascha Dormann (*1986) studierte Audio Design an der Hochschule für Musik in Basel. Er arbeitet als Sound Designer für Spiel- und Dokumentarfilme und für Ausstellungen. Kürzlich leitete er die Sound-Szenographie für die Holocaust Galleries in London. Als Musiker ist und war er zudem Teil diverser musikalischer Projekte, allen voran das Elektronik-Duo laFayette, mit welchem er zahlreiche Live-Auftritte gespielt und zwei EPs veröffentlicht hat. Gemeinsam mit Elfrid The Third wird er im Frühling 2023 das Album A CASE OF PARANOIA veröffentlichen.

Foto: privat

Veranstaltungsarchiv

Freitag, 18.11.2022