Willkommen am Literaturfestival BuchBasel!

Während wir dieses Editorial schreiben, steigt die Vorfreude auf das Festival. Die immer noch schwer vorhersehbare Entwicklung der Pandemie macht uns Sorgen, aber wir hoffen, mit analogen, hybriden und digitalen Veranstaltungen gut gerüstet zu sein. Denn es gibt so vieles, das wir Ihnen präsentieren möchten: Autor*innen aus Übersee ebenso wie aus der Schweiz, internationale Bestseller und grossartige Neuentdeckungen, Musik-Text-Projekte und politische Diskussionen.
Der Schwerpunkt «Schönheit, Vielfalt, Untergang» stellt das Schreiben über Natur ins Zentrum, in vielen Formen, von Lyrik über Sachbücher bis zum wissenschaftlichen Expert*innenwissen.
Wir freuen uns, zusammen mit Ihnen drei Tage lang in die Welt der Literatur und der Bücher einzutauchen. Wir freuen uns vor allem auf die Begegnungen mit Ihnen und unseren Gästen und darauf, endlich wieder in einen persönlichen, direkten Austausch treten zu können.

Bis bald
Ihr Festival Team


Programm

krenak

Ailton Krenak

«Digitale Lesung: Ideen, um das Ende der Welt zu vertagen»

Sonntag, 7. Nov. 21, 14:00 Uhr

Zoom

corner
Platzhalter

«Digitaler Lesekreis: Frauen erfahren Frauen»

Sonntag, 7. Nov. 21, 14:00 Uhr

Zoom

corner
henga

Hengameh Yaghoobifarah

«Digitaler Lesekreis: Das Ministerium der Träume»

Sonntag, 7. Nov. 21, 15:30 Uhr

Zoom

corner
ndiaye

Marie NDiaye

«Digitale Lesung: Die Rache ist mein»

Sonntag, 7. Nov. 21, 15:30 Uhr

Zoom

corner
evarist

Bernardine Evaristo

«Digitale Lesung: Mädchen, Frau etc.»

Sonntag, 7. Nov. 21, 17:00 Uhr

Zoom

corner
stefanhornbach

Stefan Hornbach

«Digitaler Lesekreis: Den Hund überleben»

Sonntag, 7. Nov. 21, 17:00 Uhr

Zoom

corner